VOX COELESTIS Orgelzentrum

So finden Sie uns!

VOX COELESTIS Orgelzentrum

Neuhauser Str 15
4113 Sankt Martin im Mühlkreis

Telefon +43 7232 90 29 90
Fax +43 7232 27 22 18

%6F%66%66%69%63%65%40%6F%72%67%65%6C%7A%65%6E%74%72%75%6D%2E%61%74

Öffnungszeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung!

top

Wirtschaftliche Aspekte

Die Anschaffung einer Pfeifenorgel ist für viele Pfarren ein fast unlösbares Problem. Durch die immensen Material- und Arbeitskosten, die beim Bau einer Pfeifenorgel anfallen, haben sich die Preise dieser Instrumente in eine Region hochgeschraubt, welche ein jahrelanges Sammeln und Spenden der Pfarrbevölkerung zur schmerzlichen Pflicht werden lässt.

Viele andere wichtige Anschaffungen können nicht getätigt werden, da jeder eingenommene Euro dem Orgelbudget zufließen muss. Die Zahl der Kirchenbesucher geht ständig zurück, viele Pfarreien haben keinen eigenen Pfarrer mehr. Auch die finanzielle Situation der Diözesen ist häufig schon sehr angespannt, sodass schon seit langem keine Zuschüsse für den Bau einer Orgel mehr gewährt werden. Hinzu kommen noch die nicht zu vernachlässigenden Wartungskosten, welche durch Stimmungen und Behebung mechanischer Probleme anfallen.

Eine Digitalorgel kostet nur einen kleinen Bruchteil einer Pfeifenorgel. Freilich sollte bei der Anschaffung, bei der man ohnehin schon große Summen einspart, nicht auch noch bei der Wahl eines für den Raum geeigneten Instrumentes und bei der Verstärker- und Lautsprecheranlage gespart werden.

Hier wurden und werden auch heute noch durch unprofessionelle Installationen große Fehler begangen, welche dazu führen, dass der Klang eines an sich guten Instrumentes kümmerlich und künstlich klingt. Die Auswahl eines für den Anwendungszweck geeigneten Modells und die richtige Dimensionierung der Abstrahlanlagen sind für die langjährige Zufriedenheit mit dem Instrument von größter Bedeutung.


Hier geht es zu unserem Fazit